Petö

Zurück

Konduktive Therapie (Petö)


Dr. Petö, ein ungarischer Neurologe, hat die konduktive Förderung als Ganzheitstherapie entwickelt, um cerebral geschädigte Kinder zu fördern und zu therapieren. Oberstes Ziel dabei ist es, die Kinder soweit bewegungsfähig zu machen, dass sie einmal ein selbständiges und unabhängiges Leben führen können. Er geht davon aus, dass es sich bei Hirnschädigung nicht so sehr um die Krankheit selbst dreht, sondern eher eine Lernstörung vorliegt, die neben der Motorik die gesamte Persönlichkeitsentwicklung des Menschens beeinträchtigt.

Im Kern der konduktiven Therapie geht es darum, alle brach liegenden menschlichen Funktionen zu aktivieren (geistige, körperliche, motorische und Wahrnehmungsfunktionen).
Nicht das "Heilen" der jeweiligen Krankheit, sondern der erleichterte Umgang mit ihr steht im Vordergrund des Lernens.

Dabei soll die konduktive Förderung die geschädigten Funktionen (Disfunktion) auf Umwegen wieder neu herstellen (Orthofunktion). In der Übungspraxis bedeutet dies eine Orientierung an die Aneignung alltäglicher Fertigkeiten, wie beispielsweise Trocken sein, freies Sitzen, Stehen, Gehen, Anziehen und Essen. Ziel ist es, das gesamte Nervensystem zu koordinieren. Es soll die Integration ins gesellschaftliche Leben und vor allem die größtmögliche Unabhängigkeit von Personen und Hilfsmitteln ermöglicht werden.

Zitat von Petö:
"Frage dich nicht, was kann ich tun, um dem Kind zu helfen, sondern frage dich, was kann das Kind tun, um sich selbst zu helfen."


Dr. Petoe, a Hungarian neurologist, developed the Conductive promotion as an entire therapy, in order to promote cerebral damaged children and therapy them. The highest goal is to give the children freedom of movement, so that they are able to lead an independant life later. It assumes that the  brain damage hasn't so much to do with the illness , but is rather a learning disturbance , which impairs apart from the Motor behaviour  the entire developement of the childs personality.

In the core of the konduktiven therapy the goal is  to activate allfallow lying human functions (mental, physical, motor and perception functions). Not "healing" the respective illness, but relievedhandling it is the center of learning. The konduktive promotion is to reactivate  the damaged functions (Disfunktion) on detours (Orthofunktion). In exercise practice this means an orientation to the appropriation of everyday talents, as for example dyper free,  sitting, standing, walking, dressing and eating. The goal is  to coordinate the entire nervous system. The integration in the social life and above all the greatest possible independence from other persons and aids are to be made possible.

Quote from Petoe:
"Don't ask yourself, what can i do, um to help the child, sonderbut ask yourself , what can the child do, to help itself ."


 

 

          


Ich habe bisher 2 mal für jeweils 4 Wochen an einem Therapieblock der konduktiven Förderung teilgenommen. Nach dem 1. Block im Sommer 2002 konnte ich trotz all meiner Gleichgewichtstörungen ganz allein im Raum aufstehen und lange, ohne mich festzuhalten, stehen bleiben. Seit der 2. Blocktherapie im Sommer 2003 kann ich mit Hilfe von 4-Punkt-Gehstöckchen allein laufen und selbst ohne diese gelingen mir ein paar Schritte völlig frei. Darauf bin ich sehr stolz, denn laut Aussagen anderer Therapeuten oder einiger Ärzte würde ich das niemals allein schaffen können. Wenn es uns finaziell möglich ist, werde ich weiterhin diese Therapie besuchen, denn 
neben allen anderen Therapien hat mich Petö bisher am allermeisten weiter gebracht.


I have participated so far 2 times for  each  4 weeks in a therapy block of the conductiven promotion. After that 1. Block in the summer of 2002 I could stand despite all my equilibrium disturbances completely alone and could do so for quite a long time without holding onto something. Since the 2. Block therapy in the summer of 2003 I can walk on my  own,by means of my  4 -point-walking sticks  and can even walk a few steps without them.this i am very proud of, because according to statements of other therapists or some physicians i should never have been able  to do this.If it is in any way financially possible , I will continue visiting these therapys,
because of all my therapys Petoes has been the most successfull for me.

      

Laufübungen an der Stange, wobei sehr auf eine gerade Haltung des Körpers und der Füße geachtet wird.
Walking exercises on the rails, here it is very important that i stand straight and also that my feet are positioned properly.

       

                          

Freies Stehen mit und ohne Ringhilfe
Standing with and without the aid of rings.

       

                             

Laufübungen an Gegenständen und die Treppe auf- wie auch abwärts steigen ..... und das kann ich heute ganz allein  
          Walking exercises around things, and the stairs going up and down ..... and i can do that on my own today  

   Fallübungen sind wegen dem Abstützen und des Refflexes auch sehr wichtig 
         Exerciseing how to fall. This is very important, i have to train my reflexes so as not to hurt myself when falling

 

       

Laufübungen mit den 4-Punkt-Gehstöcken .... und auch das kann ich heute, wenn auch noch langsam, aber ganz allein.
Walking exercises with my 4-point walking sticks .... also this i can do on my own, when slowly at the moment but on my own.

     

 

 

                    Wissenwertes über Petö 
                                                                 Noch ein Beispiel 
                                                                 
Und hier war ich 
                                        

                                       

 

                                                                            

 

 



Datenschutzerklärung
powered by Beepworld